Palatium Dresden
Dresden

Palatium Dresden

Elbflorenz in Reinkultur

Am Palaisplatz gelegen, mitten im historischen Barockviertel, entsteht ein wunderschönes Projekt: das Palatium. Das 119 Jahre alte Gebäude der Königlichen Brandversicherungsanstalt wird zu einem wahrgewordenen Wohntraum, der an modernem Komfort nichts vermissen lässt. Nach aufwendiger Revitalisierung bilden 52 Einheiten ein neues Zuhause für Menschen, die das Besondere suchen. An der Hofseite entstehen neue Balkone für die Wohnungen der Obergeschosse. Für jede Wohnung wird ein Stellplatz in der Tiefgarage des benachbarten Neubauquartiers vorbehalten.

Kontakt

Consus RE GmbH

Schweriner Straße 1
01067 Dresden

  1. ca. 25

    Mio. €
    GDV
  2. ca. 6.900

    Bruttogeschossfläche
  3. 52

    Wohneinheiten
  4. 35

    Parkplätze
  5. 2020

    Fertigstellung

    Entdecken Sie die Brauhöfe Passau

    Kurze Wege, eine optimale Erreichbarkeit sowie eine umfassende Versorgung mit allem, was man im Alltag braucht: Das sind die Vorzüge dieses neuen Quartiers. Die Konstellation der Gebäude rund um einen neu gestalteten Platz bietet eine dörfliche Idylle in urbanem Umfeld.

    Innenausstattung & Leben

    Erfahren Sie mehr über das Palatium Dresden und entdecken Sie die Architektur und Innenarchitektur, die das Projekt zu etwas ganz Besonderem macht.

    Das Neueste zu unseren Passauer Projekten

    1. Lorem Ipsum

      Lorem Ipsum lorem ipsum Lorem Ipsum lorem ipsum

      lorem
    2. lOREM " iPSEUM

      Lorem Ipsum lorem ipsum Lorem Ipsum lorem ipsum

      lorem
    3. lorem 3

      Lorem Ipsum lorem ipsum Lorem Ipsum lorem ipsum

      mama

      Warum Palatium?

      Die denkmalpflegerische Sanierung der ehemaligen Königlichen Brandversicherungskammer am Palaisplatz ist höchst anspruchsvoll: Neben aufwändigen Arbeiten in den Treppenhäusern wird der Dachstuhl angehoben, um attraktive Eigentumswohnungen mit tollem Blick über die Elbe auf Dresdens Altstadt fachgerecht unters Dach zu bringen.

      Moderner Lebensstil trifft barocken Charme

      Unter Berücksichtigung der denkmalschutzrechtlichen Bestimmungen wird der besondere Altbaucharme in die heutige Zeit übertragen. Großzügige repräsentative Treppenhäuser in prachtvoller Jugendstilarchitektur, geschmückt mit schmiedeeisernen Geländern, bereiten zukünftigen Bewohnern und Gästen einen würdevollen Empfang, neu geplante Aufzüge in allen vier Treppenhäusern geleiten sie in die oberen Etagen. In den Repräsentationsräumen werden ornamentvoller Stuck und reich profilierte Zimmertüren harmonisch mit modernen Gestaltungselementen kombiniert.

      Moderner Lebensstil trifft barocken Charme

      Unter Berücksichtigung der denkmalschutzrechtlichen Bestimmungen wird der besondere Altbaucharme in die heutige Zeit übertragen. Großzügige repräsentative Treppenhäuser in prachtvoller Jugendstilarchitektur, geschmückt mit schmiedeeisernen Geländern, bereiten zukünftigen Bewohnern und Gästen einen würdevollen Empfang, neu geplante Aufzüge in allen vier Treppenhäusern geleiten sie in die oberen Etagen. In den Repräsentationsräumen werden ornamentvoller Stuck und reich profilierte Zimmertüren harmonisch mit modernen Gestaltungselementen kombiniert.

      Viel Handlungsspielraum auf allen Ebenen

      Weiträumige Wohn- und Essbereiche bilden das Zentrum des täglichen Geschehens. Typische Altbau-Elemente wie Flügeltüren und Deckenhöhen von deutlich über drei Metern in den Regelgeschossen prägen die Räume, wie auch der opulente Jugendstil-Stuck. Neue, großzügige Balkone zum begrünten Innenhof und ein moderner Komfort mit Fußbodenheizung und Aufzügen lassen kaum Wünsche offen.

      Viel Handlungsspielraum auf allen Ebenen

      Weiträumige Wohn- und Essbereiche bilden das Zentrum des täglichen Geschehens. Typische Altbau-Elemente wie Flügeltüren und Deckenhöhen von deutlich über drei Metern in den Regelgeschossen prägen die Räume, wie auch der opulente Jugendstil-Stuck. Neue, großzügige Balkone zum begrünten Innenhof und ein moderner Komfort mit Fußbodenheizung und Aufzügen lassen kaum Wünsche offen.

      Das Palatium auf einen Blick

      Stadtviertel

      Die Innere Neustadt ist ein eleganter Stadtteil an der Elbe. Das Ufer ist von Parks und Biergärten gesäumt, während man im Barockviertel Kunstgalerien, edle Modeboutiquen und internationale Restaurants mit Tischen im Innenhof findet.

      Umgebung

      Kulturelle Einrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Kinderbetreuung, Restaurants, Parks, Erholung – alles in unmittelbarer Nähe.

      Architektur

      Das Palatium gehört mit seinen zahlreichen Jugendstilelementen zu den schönsten Bauwerken in Dresden. Die vorhandene Substanz der hochwertigen Materialien ist hervorragend. Erker, Risaliten, Balkone, Gesimsbänder und Dachaufbauten schmücken die neobarocke Sandsteinfassade – eine wahre Augenweide. Beim Betreten der mit Säulen verzierten Eingänge ist die repräsentative Erhabenheit des gesamten Gebäudes unmittelbar spürbar.

      Das Palatium auf einen Blick

      Stadtviertel

      Die Innere Neustadt ist ein eleganter Stadtteil an der Elbe. Das Ufer ist von Parks und Biergärten gesäumt, während man im Barockviertel Kunstgalerien, edle Modeboutiquen und internationale Restaurants mit Tischen im Innenhof findet.

      Umgebung

      Kulturelle Einrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Kinderbetreuung, Restaurants, Parks, Erholung – alles in unmittelbarer Nähe.

      Architektur

      Das Palatium gehört mit seinen zahlreichen Jugendstilelementen zu den schönsten Bauwerken in Dresden. Die vorhandene Substanz der hochwertigen Materialien ist hervorragend. Erker, Risaliten, Balkone, Gesimsbänder und Dachaufbauten schmücken die neobarocke Sandsteinfassade – eine wahre Augenweide. Beim Betreten der mit Säulen verzierten Eingänge ist die repräsentative Erhabenheit des gesamten Gebäudes unmittelbar spürbar.

      Historische Nachbarschaft

      Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet.

      Historische Nachbarschaft

      Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet.

      Historische Nachbarschaft

      Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet. Lorem Ipsum sit dolormet.

      Zahlen und Fakten

      Nutzung
      Wohnen
      Bruttogeschossfläche
      ca. 6.900 m²
      GDV
      ca. 25 Mio. €
      Einheiten
      52
      Größe
      30-135 m²
      Zimmer pro Einheit
      1-4
      Baubeginn
      2019
      Fertigstellung
      2020

      Projektzeitplan

      Erfahren Sie, welche wichtigen Projekt-Meilensteine bereits erreicht wurden und was als nächstes ansteht.

      • Planung
      • Baugenehmigung
      • Baubeginn
      • Bezugsfertig
      • Fertigstellung
      100 %

      52 von 52 Einheiten verkauft

      Feature Title

      Feature content

      Consus-Projekte in Deutschland

      Consus ist der größte Immobilienentwickler in Deutschlands Top 9 Städten.Erfahren Sie mehr über unsere Projekte.

      Newsletter

      Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten über Consus und unsere Immobilienprojekte, indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden.