CONSUS Commercial Property AG beauftragt publity AG als Asset Manager

30.03.2017 / 10:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

CONSUS Commercial Property AG beauftragt publity AG als Asset Manager

– Zügiger Ausbau des Portfolios von bislang rd. 200 Mio. Euro Marktwert geplant

– Fokus auf renditestarke Value-add Objekte zwischen 10 und 25 Mio. Euro

– CONSUS will einer der maßgeblichen Büroimmobilien-Investoren in Deutschland werden

Leipzig, 30. März 2017 – Die CONSUS Commercial Property AG (“CONSUS”), ein chancenorientierter Investor in deutsche Büroimmobilien, forciert den Ausbau ihres Bestandsportfolios. Dazu hat das Unternehmen eine umfangreiche Zusammenarbeit mit der publity AG als Asset Manager vereinbart.
Demnach wird publity für CONSUS am Markt nach geeigneten Büroimmobilien suchen und den Erwerbsprozess nach Zustimmung durch den CONSUS-Vorstand begleiten. Auch bei der anschließenden Wertentwicklung der Objekte wird publity CONSUS als Asset Manager unterstützen. Mit einer Objektzielgröße zwischen 10 und 25 Mio. Euro besetzt CONSUS dabei auch bei publity eine attraktive Nische, die keinen Konflikt zum Ankaufsprofil anderer Investoren darstellt, für die publity tätig ist.

Aktuelles Gewerbeimmobilienportfolio merklich unter Marktwerten erworben

CONSUS hat bisher ein Gewerbeimmobilienportfolio bestehend aus 10 Objekten mit einem Marktwert von insgesamt mehr als 200 Mio. Euro aufgebaut. Diese wurden einzeln von unterschiedlichen Verkäufern erworben und gehen voraussichtlich im 2. Quartal 2017 in den Bestand von CONSUS über. Das Portfolio generiert annualisierte Mieteinnahmen von rd. 14,2 Mio. Euro pro Jahr und verfügt über eine durchschnittliche Restmietlaufzeit (WALT) von 6 Jahren. Dabei wurden die Objekte jeweils merklich unter Marktwert gekauft. CONSUS plant den Immobilienbestand nunmehr mit hoher Geschwindigkeit auszubauen und somit in den kommenden Jahren zu einem der maßgeblichen Büroimmobilien-Investoren in Deutschland aufzusteigen.

Aktiv in weniger wettbewerbsintensivem Umfeld

Bei Zielobjekten mit Marktwerten zwischen 10 und 25 Mio. Euro ist CONSUS in einem gegenüber anderen Objektgrößen weniger wettbewerbsintensiven Umfeld aktiv und zielt mit einem Value-add Ansatz und dem Erwerb aus Sondersituationen auf ein überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial. Der Investitionsschwerpunkt liegt dabei auf deutschen Metropolregionen.

Hohe Mieteinnahmen und Funds from Operations als Unternehmensstrategie

Jochen Barthelmäs, Vorstand der CONSUS Commercial Property AG: “Wir wollen unser Portfolio schnell erweitern. Bei Büroimmobilien mit Werten zwischen 10 und 25 Mio. Euro adressieren wir ein Segment mit großem Potenzial, das es uns ermöglicht, hohe Mieteinnahmen und hohe Funds from Operations (FFO) zu erwirtschaften. Mit publity haben wir dabei einen Dienstleister an der Seite, der über hervorragenden Marktzugang verfügt und es uns ermöglichen wird, eine umfangreiche, werthaltige Dealpipeline aufzubauen.”

Über CONSUS Commercial Property AG
Die CONSUS Commercial Property AG (“CONSUS”) baut als chancenorientierter Investor dynamisch ein Bestandsportfolio mit Fokus Büroimmobilien auf. Mit einem Value-add-Ansatz und dem Erwerb unter anderem aus Sondersituationen zielt CONSUS dabei auf ein überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Objekte mit Marktwerten zwischen 10 und 25 Mio. Euro und so in einem gegenüber anderen Objektgrößen weniger wettbewerbsintensiven Umfeld aktiv. Durch die attraktiven Nettoanfangsrenditen, die in dieser Größenklasse im Value-add Bereich realisierbar sind, sieht sich CONSUS für unterschiedliche Marktzyklen und Finanzierungsumfelder gut positioniert. Ein aktives Asset Management dient der zusätzlichen Realisierung von Werten und steigenden Mieteinnahmen des Portfolios. Anspruch ist es, hohe Funds from Operations (FFO) zu erwirtschaften. Dabei setzt CONSUS auf effiziente Strukturen und arbeitet im Objektankauf, bei der Dealabwicklung sowie im Asset Management mit führenden Partnern am deutschen Markt zusammen.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: Consus@edicto.de

30.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Source: irpages2.eqs.com